Wir sind ein Kulturverein

Team

Wir sind ein Kulturverein. Mit den Beiträgen unserer Vereinsmitglieder – unseren Gästen – können wir nicht nur die Gebäude, sondern auch die Ländereien, Wald, Wiesen und Weinberge erhalten. Lebensraum für jede Menge Vierbeiner.

Und für Reisende, die ein authentisches Urlaubserlebnis suchen. Mit den Gästen teilen wir nicht nur unsere Häuser und Gärten, sondern jede Menge Geschichten und Informationen über  Land und Leute. Lieblingsorte, Menschen die wir schätzen für ihren kompromisslosen und leidenschaftlichen Einsatz in Sachen Lebensqualität. Im Arbeitsalltag, aber auch an den Bartheken oder in einem der wundervollen Restaurants dieser Gegend.

Unser Verein widmet sich dem Zweck, schönen Bestand zu beachten und zu erhalten. Ganz egal, ob uns ein Haus findet oder ob uns ein alter Dachbalken in Begeisterung versetzt. Egal ob wir unser Herz an einen Weinberg hängen, der zu klein, zu steil und deshalb nicht rentabel ist. All diese Dinge haben kreative Ideen für ein zweites Leben oder einen anderen Verwendungszweck verdient. Deshalb laden wir Gleichgesinnte ein, in unseren Häusern zu wohnen und zu arbeiten. In der wunderschönen Borgata Casale, in den Hügeln oberhalb von Dogliani steht unser Werkstättenhaus. Grafikdesigner, die ein Etikett für unsere Weine entwerfen wollen sind gern gesehene Gäste. Fotografen und Texter sowieso. An diesem wunderbaren Ort dürfen sich Musiker inspirieren lassen und Designer aus jeder Menge Materialien wählen, um an neuen Entwürfen zu basteln. Unser Verein ist nicht auf Gewinn ausgerichtet. Mit unseren Unternehmungen versuchen wir ein Stück der alten Kulturlandschaft authentisch zu erhalten und die wunderbar analogen Orte respektvoll zu beleben.

 

 

Yvonne Amann ist der Mastermind hinter dem Kulturverein. Sie liebt das Landleben und kreative Menschen. Zudem glaubt sie fest daran, dass gutes Design – gleich nach guter Musik – die Welt retten kann.

 

Jörg Amann arbeitet am liebsten mit schweren Geräten. Seinem Einsatz verdanken die alten Gebäude funktionelle Ausstattung und modernen Komfort. Er renoviert die Häuser und macht Unmögliches möglich. Mit seinen beiden Freunden Mauro Veglio und Gianfranco Alessandria hat er die Weinberge rund um die Bocciarda neu angelegt und jeden Jahrgang ausgiebig degustiert.

 

Dominik Weigand hat Weinbau und Oenologie an der BOKU Wien studiert. Nach Jahren in Österreich und Neuseeland, lebt und arbeitet er heute im Piemont. Neben seinen Aufgaben in den Weinbergen und im Keller von Mauro Veglio, vinifiziert er Pino nero, Riesling und Barbera für SerafinaQuota. Darüber hinaus produziert er noch seinen eigenen Barolo.

 

Tuomo Nurminen ist der ‚gute Geist‘ der Serafina Häuser. Mit seinem nordländischen Charme passt er ziemlich gut in die etwas herbe Umgebung, in die man sich erst auf den zweiten Blick verliebt. Er kümmert sich um die Häuser, Gärten und Katzen und ist für jedes Anliegen der Gäste, die erste Anlaufstelle.

 

Anja Kaufmann ist 2015 auf Einladung von Yvonne zum ersten Mal ins Piemont gereist und überlegt sich seither, wie sie das mit dem Auswandern am besten anstellen könnte. Die Fotografin und Gestalterin ist die Anlaufstelle für ‚Wanna do What You Love?‘-Interessierte Designer:innen, die sich am Packaging zukünftiger Weinernten beteiligen wollen. Auch die Dunkelkammer in unserer Werkstatt, wird kompetent von ihr betreut.

 

Paul Winter komponiert und produziert Musik für Theater, Tanz und Film. Er schreibt Songs und wurde in die Verschrobenheit des Kunstbetriebs, im Institut für Tontechnik und Elektroakustische Musik in Wien eingeführt. Er begleitet unsere abenteuerlichen Unternehmungen im Piemont seit Jahren, betreut jetzt unser Tonstudio und kuratiert das Serafina Artist in Residence Programm für MusikerInnen.

 

Fabian Wittmann ist Gestalter und Macher. Neben seiner Leidenschaft für Grafik- und Mediendesign, ist er dem Druckhandwerk verfallen. Seinen Piemont-Anfängerkurs hat er 2018 gemeinsam mit seiner Frau Ulla als ‚Artist in Residence‘ absolviert. Damals mit deutlich Übergepäck: der 250kg schwere Handdrucktiegel musste natürlich auch mit nach Italien. Der Tiegel steht jetzt in der hauseignen Druckwerkstatt, die von Fabian betreut wird.

 

Johanna Barberi hat nicht nur eine Leidenschaft für italienisches Essen und guten Wein, sondern auch für die weite Welt des Online Marketings – von Social Media bis zu SEQ. Ihr liebstes Studiofach war – was sonst – Weinmarketing. Sie hilft dabei, daß ihr im weiten Web immer die neuesten News über SerafinaQuota lesen könnt und unseren Wein nachhause geliefert bekommt.